Tintri für Citrix® XenServer®

VM-aware Storage optimiert für XenServer

Tintri VMstore™ ist konsequent auf virtualisierte Umgebungen und die Cloud ausgelegt. Tintri Speichersysteme sind für den Betrieb von Hunderttausenden virtueller Maschinen (VMs) konzipiert. Das gilt für Plattformen für virtuelle Desktop-Infrastrukturen (VDIPlattformen), beispielsweise Citrix XenDesktop, ebenso wie für virtualisierte Server. Und für alle gilt eine garantierte Quality-of- Service (QoS) auf VM-Ebene. Citrix XenServer ist eine führende Plattform zur Virtualisierung von Servern und für die Hypervisor- Verwaltung. Tintri ist auf kalkulierbare Performance und Kontrolle in XenServer-Umgebungen optimiert. Mit Tintri entscheiden Sie sich bei Ihren Deployments unter Citrix XenServer für Leistung, unkomplizierte Administrierbarkeit und hohen Nutzen.

Performance
LEISTUNG

  • VM-individuelle Leistungsisolierung. QoS auf VM-Ebene mit garantierten maximalen und minimalen IOPS.
  • Latenz <1ms bei All-Flash-Systemen und kalkulierbarer Leistung auch unter hohen Lasten.
  • Keine Überprovisionierung – Kapazitäten vollständig nutzen und wahllose VM-Verbreitung eindämmen.

Manageability
ADMINISTRIERBARKEIT

  • Transparenz. Übergreifende Erkennung der eigentlichen Ursachen von Latenz-zeiten bei Speichersystem, Host, Netz-werk und Hypervisor.
  • Aussagekräftig. VM-spezifische Analyse in Echtzeit und mit historischen Daten zur Fehlerbehebung und Problemlösung.
  • Automatisierung. Einstellen und vergessen: durchgängig über PowerShell und REST API.

Value
NUTZEN

  • Effizienz. 6-mal kleinere Stellfläche und 60-fache Reduzierung des jährlichen Verwaltungsaufwands.
  • Parallität. Mehrere Hypervisoren können gleichzeitig auf demselben System laufen.
  • Skalierung. Bis zu 32 VMstores und mehr als 100.000 VMs über eine zentrale Konsole verwalten.

Performance und Transparenz auf VM-Ebene

Da die Leistungsisolierung auf jeder einzelnen VM-Ebene erfolgt, kann Tintri die Quality of Service (QoS) ohne Beeinträchtigung anderer VMs garantieren. Näheres hierzu erfahren Sie im Whitepaper „QoS for Tintri VMstore“. Wenn Sie Ihre XenServer auf einem Tintri VMstore betreiben, haben Sie alle Aspekte stets im Blick: mit Echtzeitanalyse und Verlaufsstatistiken. Abb. 1 zeigt die Transparenz auf VM-Ebene mit Angaben zu Latenzzeiten über Hostsysteme, Netzwerke, Speichersysteme hinweg.

VM-level Visibility with Latency Across Infrastructures

Abb. 1 Transparenz auf VM-Ebene mit infrastrukturweiten Angaben zu Latenzzeiten

Mehrere Hypervisoren gleichzeitig

Tintri VMstore ist die einzige Speicherplattform, die mehrere Hypervisoren gleichzeitig unterstützt. Mehrere Hypervisoren können also gleichzeitig auf demselben System ausgeführt werden. Dies ist besonders bei gemischten Workloads nützlich oder wenn die Migration auf Citrix XenServer geplant ist und kein zusätzlicher Speicher beschafft werden soll. Citrix XenServer-Deployments lassen sich gemäß einem gegebenen Zeit- und Kostenrahmen ausbauen und skalieren. Zudem macht Tintri Ihnen die Konfiguration leichter: Für Einrichtung und Deployment Ihrer XenServer-Umgebungen benötigen Sie deutlich weniger Klicks. Abb. 2 zeigt, wie einfach es ist, mehrere Hypervisor-Umgebungen auf einem einzigen VMstore zu betreiben und zwischen den Hypervisoren umzuschalten.Concurrent Hypervisor – XenServer Support

Abb. 2 Mehrere Hypervisoren gleichzeitig – Unterstützung von XenServer