Flash- und Hybrid-Storage für Virtual Desktop Infrastructure

Für Ihre Virtual Desktop Infrastructure (VDI) benötigen Sie mehr als nur einen Flash-Speicher.

VDI

Speichersysteme, die ursprünglich für physische Workloads entwickelt wurden (mit LUNs, Volumes usw.), können mit den Anforderungen virtueller Desktops nicht Schritt halten.

Viele VDI-Projekte bleiben schon kurz nach dem Start stecken, da die zugrundeliegenden Speichersysteme nicht Schritt halten können. Mit Tintri sind Sie hier auf der sicheren Seite. Denn die enge Integration in VMware Horizon (mit View) und Citrix XenDesktop versetzt Sie in die Lage, eine definierte Leistung zu garantieren. So werden aus Hemmschuhen Rennschuhe.

Die VM-individuelle Leistungsisolierung beseitigt IO-Engpässe

VM Isolation Eliminates IO Storms

HERKÖMMLICHE HERAUSFORDERUNG

Workloads in Form von Schreib-/Lesezugriffen, massenweise Boot-Vorgänge und Anti-Virus-Scans erzeugen Lasten, die ein wahres Rennen um Bandbreite auslösen.

DIE TINTRI-LÖSUNG

Tintri reserviert jeder Desktop-VM ihren eigenen Kommunikationskanal und stellt damit eine garantierte Leistung sicher. Sie können sogar Desktop- und Server-Workloads im selben VMstore mischen, ohne dass Konflikte entstehen.


Ab sofort verwalten Sie Ihre Desktops, NICHT Ihren Speicher

Manage Your Desktops, NOT Your Storage

HERKÖMMLICHE HERAUSFORDERUNG

Zur Verwaltung von LUNs, Volumes, Striping, RAID, I/O und anderer Artefakte aus dem Zeitalter der physischen Speichersysteme benötigen Sie eigentlich einen Doktortitel in Speicherverwaltung.

DIE TINTRI-LÖSUNG

Ihr VDI-Team kennt sich bestens mit Desktop-Umgebungen und Desktop-Software aus. Einen Doktortitel benötigt hier niemand. Tintri arbeitet mit VAAI, VCAI, PVS, MCS und vielem mehr, damit Deployment und Management unkompliziert bleiben.


Intelligenter durch höhere Dichte

Be Smarter by Being More Dense

HERKÖMMLICHE HERAUSFORDERUNG

Je größer der VDI-Platzbedarf wird, umso mehr Speicher muss für den Erhalt der Leistungsfähigkeit bereitgestellt werden – bis hin zur Überprovisionierung.

DIE TINTRI-LÖSUNG

Tintri speichert VMs mit einer vier- bis zehnfach höheren Dichte als andere Speicherhersteller, nämlich bis zu 5.000 Desktop-VMs in zwei Höheneinheiten. Die Skalierung erfolgt ganz nach Bedarf.